Aktuelles

>> Qualitätsprüfung des Medizinischen Dienstes am 14.12.2017

Über das festgestellte Ergebnis freuen wir uns sehr, denn es bestätigt den engagierten Einsatz unserer Mitarbeitenden und die kooperative Zusammenarbeit mit den Angehörigen, Betreuern, Ärzten und Therapeuten. Ganz herzlich bedanken wir uns auch bei den Bewohnerinnen und Bewohnern für ihre sehr gute Bewertung.

Ebenfalls möchten wir uns bei dem Medizinischen Dienst der Krankenversicherungen für die freundliche und konstruktive Prüfungssituation bedanken.

>> Betriebsausflug 2017 ging nach Münster in Westfalen

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen - frei nach diesem Motto machten sich die Mitarbeiter/innen des Ernst-Christoffel-Hauses Anfang Dezember mit dem Bus auf zu ihrem diesjährigen Betriebsausflug. Ziel war die Stadt Münster, die allen nicht nur als Drehort für beliebte Krimiserien wie „Wilsberg“ oder „Tatort“ bekannt sein dürfte, sondern auch wegen seiner überaus großen Fahrradfreundlichkeit.

Da es aber mehr zu erfahren galt, startete der Ausflug mit einem unterhaltsamen Altstadtrundgang, bei dem original Münsteraner Spezialitäten wie Korn und Pumpernickel nicht fehlen durften. Wahrzeichen wie der St.-Paulus-Dom, das gotische Rathaus, der Prinzipalmarkt mit seinen Giebelhäusern, die Lamberti-Kirche – um nur einige zu nennen – verzauberten die Ausflügler mit ihrem Charme. Zum Mittagsimbiss kehrte man in einer netten Lokalität direkt am Aasee gelegen ein bevor das Planetarium Münster mit seiner Vorstellung „Sternenglanz zur Weihnachtszeit“ alle in seinen Bann zog. Anschließend gab es Gelegenheit, um ausgiebig über die fünf verschiedenen Münsteraner Weihnachtsmärkte zu bummeln und eventuell das eine oder andere Geschenk für seine Lieben daheim mitzunehmen. Der Duft von Glühwein, gebrannten Mandeln, Lebkuchen, Waffeln etc. lud zum Verweilen und Probieren ein.

Zum Abschluss fuhr die vorweihnachtlich beseelte Schar in einen urigen Landgasthof vor den Toren von Münster, wo man den Tag bei einem gemütlichen Essen in netter Atmosphäre ausklingen ließ. Gegen 23:00 Uhr lud der Bus alle todmüde, aber bestens gelaunt wieder in Nümbrecht ab. Einmal mehr hat sich gezeigt, wie ein solcher Tag außerhalb der alltäglichen Pflichten, den Teamgeist unter den Kollegen/innen beflügeln kann. Am Ende blieb nur die Frage offen: Wohin geht’s denn im nächsten Jahr?

>> Sommerzeit – Zeit zum Feiern

Unter diesem Motto hatte das Ernst-Christoffel-Haus am Sonntag, den 25.06.2017 zu seinem diesjährigen Sommerfest geladen. Nach einem kräftigen Regenschauer zu Beginn ließ sich die Sonne dann doch noch hinter den dicken Wolken blicken. Die zahlreich erschienenen Gäste bekamen wieder einmal ein buntes Festprogramm zu sehen. Den Auftakt machte der „Sister Act Chor“ aus Waldbröl, der mit seinen rhythmischen Liedern zum Mitmachen einlud. Die Mitarbeiter des Ernst-Christoffel-Hauses hatten wie jedes Jahr mit viel Liebe und zur Freude der Bewohner verschiedene Aufführungen einstudiert, die wie immer großen Beifall fanden. Auch externe Künstler waren geladen. So berichtete „Oberschwester Helga“ auf humorvolle Weise aus ihrem Berufsalltag, so dass beim Publikum kein Auge trocken blieb. Und als die „Schlagerpiratin“ ein Medley aus Liedern der verschiedenen Jahrzehnte präsentierte, kochte die Stimmung im Zelt hoch. Im Außengelände faszinierte eine Greifvogelshow Kinder wie Erwachsene gleichermaßen. Natürlich durfte auch die kulinarische Seite nicht zu kurz kommen. Wer wollte, konnte sich vom reichhaltigen Grillbuffet bedienen sowie am Nachmittag Kaffee, Kuchen und frisch gebackene Waffeln genießen.

Bei so viel Programm war die Zeit im Nu verflogen und alle schauten am Ende des Tages mit Wehmut zurück. „Das war wieder ein ganz besonders schönes Fest“ sagte am Abend eine Bewohnerin und sprach damit den Mitarbeiter/innen aus der Seele. Auf ein Neues im nächsten Jahr, da waren sich alle einig.

>> Einladung Sommerfest

>> Den Frühling begrüßt

Frühlingserwachen lag bei dem diesjährigen Frühlingsfest am 31. März in der Luft.

Neben dem Sonnenschein, der durch die Fenster hineinkam und den herrlich frischen Blumen auf den Tischen wurde der Frühling stimmungsvoll begrüßt. Es wurde gemeinsam gesungen, gelacht, getanzt und den verschiedenen Vorträgen gelauscht. Besondere Stimmung brachten die Frühlingslieder der Kinder des Nümbrechter Kindergartens Arche Noah. Auch die selbstgebackenen Kuchen der Hausgemeinschaften waren köstlich und trugen zu einem wunderbaren Nachmittag bei.

>> Prüfung zur/m Alltagsbegleiter/in nach § 43 b SGB XI erfolgreich bestanden

Im Auftrag des Ernst-Christoffel-Hauses führte das Auditorium Südwestfalen im letzten halben Jahr erneut eine gerontopsychiatrische Fortbildung zur/m Alltagsbegleiter/in vor Ort in Nümbrecht durch. Acht Mitarbeiterinnen haben am Lehrgang teilgenommen und ihn mit Bravour absolviert. Stolz nahmen sie im Rahmen einer kleinen Feierstunde ihre Urkunden entgegen. „Man habe viel Wissen aufnehmen können, das sicherlich künftig im Arbeitsalltag Anwendung finden werde,“ so lautete einhellig der Tenor aller Beteiligten.

Glückwünsche zur bestandenen Prüfung gab es im Anschluss vom gesamten Leitungsteam sowie von allen Kollegen/innen.